Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Warmwasser im Griff: Trinkwassererwärmer normgerecht absichern.

Sicherheitsarmaturen schützen die Trinkwassererwärmer und die Installation vor dem durch die Wassererwärmung entstehenden Überdruck. SYR bietet vom Membran-Sicherheitsventil über die bewährten Sicherheitsgruppen SYRobloc in verschiedenen Ausführungen bis hin zum SicherheitsCenter 4807 mit durchströmtem Membran-Ausdehnungsgefäß alles, was Sie zum Anschluss und zur Absicherung geschlossener Trinkwassererwärmer benötigen. Natürlich normgrecht. Und immer unter dem Aspekt der Wartungsfreundlichkeit. Denn wir von SYR legen Wert darauf, Ihnen Ihr Handwerk zu erleichtern. So bringen unsere Armaturen immer die ganze Sicherheit — mit nur wenigen Handgriffen.

Sicherheitsgruppen 322/323/324


Sicherheitsgruppe 322 7 bar, ohne Siphon 0322.15.006 10 bar, mit Siphon 0322.15.007 Sicherheitsgruppe 323 6 bar, ohne Mischer 0323.15.012 7 bar, ohne Mischer 0323.15.015 6 bar, mit Mischer 0323.15.013 Sicherheitsgruppe 324 6 bar, ohne Mischer 0324.15.011 6 bar, mit Mischer 0324.15.012
Für den Anschluss an geschlossene, elektrisch beheizte Trinkwassererwärmer, Wandmontage. Gehäuse aus Pressmessing, hochglanzpoliert. DVGW-geprüft und schallschutzgeprüft in Klasse 1 (323/324). Die Gruppe 322 besteht aus einem Absperrventil und einem Membran-Sicherheitsventil. Für TWE bis zu 10 Liter Inhalt. Die Gruppe 323 verfügt zudem über einen Rückflussverhinderer mit Prüfeinrichtung, die Gruppe 324 über einen Rückflussverhinderer mit Prüfeinrichtung und einen zusätzlichen Druckminderer. Ausgangsdruck regelbar von 1,5 bis 6 bar. Werkseitig voreingestellt auf 4 bar. Die Gruppen 323 und 324 sind geeignet für TWE bis 200 Liter Inhalt.
Hans Sasserath GmbH & Co. KG
Mühlenstraße 62
D-41352 Korschenbroich
+49 2161 6105-0